1
 
 
1

Kurse, Touren & Reisen

Zeitraum von - bis
-
Art
Aktivität / Sportart

188 Veranstaltungen online.
 

Aktuelle Informationen wegen Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Ereignisse informiert der Alpenverein Austria hier über seine (Hütten-)Öffnungs- zeiten und die Verfügbarkeit seiner Touren, Kurse und sonstigen Services. Was aktuell am Berg erlaubt ist und was nicht erfahrt ihr ebenfalls hier.

Von Marie-Luise Eckelsberger

Die gesamte COVID-19-Öffnungsverordnung findest du  hier. Zusätzlich auch hier das aktuelle Epidemiegesetz und die aktuellen Informationen zum Coronavirus vom Sozialministerium hier. Der Österreichische Alpenverein hat darüber hinaus eine Übersicht erstellt, welche den Versuch darstellt, die geltende Verordnung auf unsere Situation hin zu übersetzen.

Servicestelle
Unsere Servicestelle  hat wieder geöffnet.

Es gilt für alle die generelle FFP2-Masken-Tragepflicht, bitte nimm deine eigene Maske mit! Außerdem darf sich immer nur ein Mitglied/Kunde gleichzeitig in der Servicestelle aufhalten und es muss zu anderen Personen ein Mindestabstand von 2 m eingehalten werden. Weiteres sind die fix installierten Desinfektionsmittelspender zu nützen und unsere Mitarbeiter_innen sorgen für regelmäßiges Stoßlüften.

Kletteranlagen
Unsere Kletteranlage am Flakturm, unser Kletterzentrum Austria und unsere Kletteranlage Klosterneuburg haben wieder geöffnet. Bitte beachte jedoch, dass das Kletterzentrum Austria bis auf Weiteres nur für Kurse geöffnet hat.

Unsere ausgesetzten Kletterkurse werden ab Mai wieder fortgesetzt, alle Kursteilnehmer_innen erhalten hierzu Infos per Mail. Die COVID-19 Verhaltenregeln, welche für jede Anlage etwas anders sind, findest du auf der jeweiligen Detailseite der Kletteranlage (oben verlinkt).

Vorträge & Events
Aktuell finden keine Vörträge und Events statt, alle zukünftigen Termine findest du 
hier.

Alpenvereinshütten
Unsereaktuellen Hüttenöffnungszeiten findest du hier.

COVID-19-Verhaltensregeln:
- Besuche unsere Hütten nur gesund und mit gültigem Zutrittstest bzw. mit Nachweis der Testausnahme!
- Bringe deine eigene FFP2-Maske (FFP2-Maskenpflicht für Gäste, außer am Tisch) und dein eigenes Handtuch mit!
- Besuchergruppe indoor max. 4 Personen zzgl. max. 6 Minderjährigen aus versch. Haushalten oder Personen aus dem gleichen Haushalt.
- Besuchergruppe im Freien max. 10 Personen zzgl. max. 10 Minderjährige aus versch. Haushalten oder Personen aus dem gleichen Haushalt.
- Registrierungspflicht der Gäste ab einem Aufenthalt von mehr als 15 min. – indoor und outdoor!
- Sperrstunde 22 Uhr
- Personen einer Gästegruppe mit Nächtigung dürfen gemeinsam an einem Tisch ohne Mindestabstand untergebracht werden.
- Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!
- Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Polsterbezug möglich (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack)!
- Nimm´ für Mehrtagestouren oder längere Aufenthalte Selbsttests mit!
- Bei Selbstversorgerhütten informiere dich im Vorfeld über die Nutzungsbedingungen – auch hier gilt die Reservierungspflicht!

Kurse und Touren (Outdoor)
Eine Übersicht über unsere Outdoor-Angebote, die nach derzeitigem Stand durchgeührt werden können, findest du 
hier.

Eine Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist bis auf Weiteres nur mit einem gültigen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr ("3 G Nachweis") möglich! Alle eingelangten Anmeldungen werden von uns diesbezüglich kontaktiert. Falls kein gültiger Nachweis vorgewiesen werden kann ist eine Teilnahme an Veranstaltungen nicht möglich!

Darüber hinaus empfehlen wir generell Sport und Bewegung im Freien, bitte berücksichtige dabei jedoch folgende Grundregeln des VAVÖ (Stand: 7.4.2021):

Bitte beachte regionale Ausnahmeregelungen, die abhängig vom Infektionsgeschehen in einzelnen Bezirken oder Bundesländern getroffen werden.

1. Nur gesund in die Natur und auf die Berge
Bedenke das Infektionsrisiko für andere und die coronabedingten Erschwernisse bei Rettungseinsätzen.

2. Abstand halten - mindestens 2 Meter
Bei der Sportausübung muss laut Gesetz ein Mindestabstand von zwei Metern zu haushaltsfremden Personen eingehalten werden. Dieser Abstand kann kurzfristig für erforderliche Sicherungs- und Hilfeleistungen unterschritten werden.

3. Bergsport nur mit max. 4 Erwachsenen
Aktuell darf Sport von maximal vier Erwachsenen aus zwei verschiedenen Haushalten und dazu höchstens sechs Minderjährigen gemeinsam ausgeübt werden.
Zulässig ist derzeit auch die Zusammenkunft von maximal zehn Kindern und Jugendlichen (bis 18 Jahre) zur Sportausübung im Freien. Zwei weitere, volljährige Betreuungspersonen sind zulässig, jedoch nicht verpflichtend. Eine solche Zusammenkunft erfordert nur dann ein Präventionskonzept, wenn sie im Vereinsrahmen oder auf nicht öffentlichen Sportstätten stattfindet.

4. Ausgangsregelung beachten
Die gemeinsame Sportausübung ist nur zwischen 6 und 20 Uhr und zwei Metern Abstand erlaubt. Ohne Abstand und auch außerhalb dieser Zeit ist die Sportausübung mit Personen aus dem gemeinsamen Haushalt, dem Lebenspartner oder einzelnen engsten Angehörigen oder einzelnen wichtigen Bezugspersonen erlaubt.

5. Gewohnte Rituale unterlassen
Z.B. Händeschütteln, Umarmungen, Gipfelbussi, Trinkflasche anderen anbieten, etc.

6. Hygieneregeln beachten
Speziell bei der Nutzung von Sportgeräten durch mehrere Personen regelmäßig Hände­waschen oder desinfizieren. FFP2-Maske und Desinfektions­mittel im Rucksack mitnehmen.

7. Erste-Hilfe
Als Ersthelfer_in nach den allgemein üblichen Erste-Hilfe-Richtlinien vorgehen und zusätzlich einen FFP2-Maske sowie Einweghandschuhe verwenden.

8. Bei Fahrgemeinschaften maximal 2 Personen pro Sitzreihe 
Bei Fahrgemeinschaften mit haushaltsfremden Personen dürfen in jeder Sitzreihe nur zwei Personen sitzen, die zusätzlich eine FFP2-Maske tragen.
Bei öffentlicher Anreise muss eine FFP2-Maske getragen und der Abstand von zwei Meter bestmöglich eingehalten werden.

9. Sportstätten im Freien
Diese dürfen nur für Sportarten, bei dessen sportartspezifischer Ausübung es nicht zu Körperkontakt kommt und für die Zeit der Sportausübung betreten werden. Darunter fällt z. B. das Klettern in Outdoor-Anlagen oder das Pistentourengehen. Beachte lokale Regelungen und Sperren während der Pistenpräparierung (Lebensgefahr!).

Sportartspezifische Empfehlungen
A) Bergwandern/Bergsteigen/Skitouren/Schneeschuhwandern
Umsetzen der Grundregeln.

B) Sportklettern (Klettergärten) & Bouldern Outdoor
1. Umsetzen der Grundregeln.
2. Regelmäßiges Desinfizieren der Hände.
3. Das Seil beim Klippen nicht in den Mund nehmen.
4. Die eigene Ausrüstung verwenden: Expressschlingen, Sicherungsgerät, Seil.
5. Partnercheck: Hier kann der Abstand von 2 Meter kurzfristig unterschritten werden, da dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist.
6. Spotten mit eng anliegendem FFP2-Maske und anschließender Desinfektion der Hände.

C) Klettersteig
1. Umsetzen der Grundregeln.
2. Partnercheck: Hier kann der Abstand von 2 Meter kurzfristig unterschritten werden, da dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist.
3. Verzicht, wenn bereits mehrere am Steig unterwegs und Staus absehbar sind.
4. Geschwindigkeit so wählen, dass man nicht auf andere Personen aufläuft.
5. Klettersteige nicht in der Gegenrichtung begehen.
6. Klettersteig-Handschuhe verwenden.

D) Mehrseillängen/Alpinklettern/Hochtouren
1. Umsetzen der Grundregeln.
2. Maximal eine Seilschaft am Standplatz.
3. Partnercheck: Hier kann der Abstand von 2 Meter kurzfristig unterschritten werden, da dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist
4. Hände desinfizieren vor und nach einer Klettertour.

E) Mountainbike/Tourenrad
1. Umsetzen der Grundregeln.
2. Höhere Geschwindigkeiten erfordern größere Abstände beim Hintereinanderfahren: 2 Meter bergauf, 20 Meter bergab und in der Ebene.
3. Wenn überholen, dann rasch und mit einem seitlichen Mindestabstand von 2 Metern.

Alpenvereinsjugend
Die Jugendarbeit in der Alpenvereinsjugend ist jetzt – mit Einschränkungen – wieder möglich. Mit der 4. Novelle zur 4. Schutzmaßnahmenverordnung  gelten seit 15. März 2021 folgende Regelungen für die außerschulische Jugendarbeit bis 18 Jahre:
- Darf im Freien und in geschlossenen Räumen stattfinden.
- Testverpflichtung für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen. Gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr. Schnelltests (Eigenanwendung/Schule) gelten nicht als Nachweis.
- Die Gruppengröße beträgt maximal 10 Menschen plus 2 Betreuungspersonen.
- Es können auch mehrere Veranstaltungen an einem Ort, bei keiner Durchmischung der Personen, stattfinden.
- Verpflichtendes Präventionskonzept.
- Der Mindestabstand von zwei Metern oder das Tragen einer den Mund- und Nasenbereich abdeckenden Schutzvorrichtung (gemäß § 17 Abs. 4) kann entfallen, sofern dies im COVID-19-Präventionskonzept vorgesehen ist.
- Volljährige Betreuungspersonen benötigen ein negatives Ergebnis, nicht älter als 7 Tage (Antigen-Tests oder molekularbiologischer Test).

Weitere Informationen und ein Musterpräventionskonzept findest du HIER (bzw. verlinkt unter www.alpenverein.at/corona).

Das könnte dich auch interessieren:
Tourenprogramm
Freizeitgruppen
Wege

Mitglied werden

Als Mitglied des Alpenvereins sind Sie weltweit versichert, nächtigen billiger auf über 1700 Schutz- hütten und helfen mit die Alpen zu schützen.

Daten aktualisieren

Sind Ihre Mitgliedsdaten noch aktuell? Jetzt aktualisieren und weiterhin alle Mitgliedervorteile genießen!

Jugendprogramm

Kinder, Jugend & Familien Programm

 

AlpenvereinAktiv.com 

Alpenvereinaktiv.com

Alle Infos zur nächsten Bergtour: Wandern, Bergsteigen, Klettern, Klettersteig, Skitour, Schneeschuh, MTB und einiges mehr

 

Meldung Wegschaden

Logo Austria-Wege

Für den Erhalt unserer Wege sind wir auf die Meldung von Wegeschäden angewiesen.

 

Forum

Tourenverhältnisse, Informationen, Bilder- und Link-Sammlung für Wanderer und Bergsteigerinnen.

Alpenverein in Wien

Alpenverein in Wien

Internetportal der Wiener Zweigvereine mit gemeinsamer Veranstaltungsdatenbank mit über 1.500 Touren & Kursen.